Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Man lernt nie aus – Robert De Niro macht ein Praktikum bei Anne Hathaway

von

Wo sind sie hin, die Gentlemen der alten Schule? In „Man lernt nie aus“ (OT: The Intern) beeindruckt Robert De Niro seine neue Chefin Anne Hathaway mit Lebenserfahrung und entschleunigt ihren viel zu hektischen Alltag. Die neue Komödie von Nancy Meyers ist kurzweilige Unterhaltung mit einer Prise Romantik.

Ben Decker (Robert De Niro) ist 70, Witwer und hat genug davon, seinen Ruhestand allein daheim auszusitzen. Als ehemaliger Leiter einer Fabrik für Telefonbücher ist der charmante Rentner es nicht gewöhnt, nichts zu tun. Wie das Drehbuch es so will, sucht das neue Mode-Start-up „About The Fit“ Praktikanten, Senioren-Praktikanten. Mit einem herzerwärmenden Bewerbungsvideo schafft Ben den Einstieg. Mit seiner ruhigen, zuvorkommenden Art wird er nicht nur schnell zu Everbody’s Darling, sondern auch recht schnell zum persönlichen Assistenten der maßlos überforderten Geschäftsführerin Jules Ostin (Anne Hathaway) befördert. Diese fährt mit dem Fahrrad durchs Büro, hasst es, wenn Leute nicht zwinkern und ist allgemein hektischer unterwegs als ein Hamster im Rad. Die quirlige Selfmade-Powerfrau will sich anfangs so gar nicht vom alten Hasen helfen lassen. Als ihr Job und ihre Familie zu bröckeln beginnen, merkt sie jedoch, dass die einzige Konstante in ihrem Leben ihr Praktikant ist. Der Trailer gibt Dir einen ersten Eindruck.

 

Quelle: Youtube/ Moviepilot Trailer

 

Herzschmerz ohne Kitsch

 

Regisseurin und Drehbuchautorin Nancy Meyers hat vermutlich zwei der drei Filme inszeniert, die Du schaust, wenn Du Liebeskummer hast und mit der Familienpackung Schokoeis auf der Couch sitzt. „Liebe braucht keine Ferien“ und „Was das Herz begehrt“ gehen ebenso auf ihr Konto wie die Erich-Kästner-Adaption „Ein Zwilling kommt selten allein“. Damit bedient Meyers das ur-amerikanische Feld des leichten Unterhaltungsfilms. Bei „Man lernt nie aus“ versucht sie etwas Neues. Romantik-Komödie ohne Romantik. Anne Hathaway hat irgendwie Beziehungsprobleme, die es zu kitten gilt.

 

THE INTERN

Aber das eigentliche Knistern entsteht in den ruhigen Szenen zwischen dem Gentleman Robert De Niro und seiner überforderten Chefin mit den Bambi-Augen. Kein romantisches Knistern, aber dafür ein schönes. Und so wundert es nicht, dass eine der schönsten Szenen die ist, als beide nach Feierabend im Büro sitzen und zusammen ein Stück Pizza essen. Keine Sorge: Langweilig wird der Film nicht, denn wenn Robert De Niro mit zwei Kollegen in das Haus der Mutter seiner Chefin einbricht, ringt Dir das mindestens ein Schmunzeln – vielleicht sogar ein Lachen ab. Mit „Man lernt nie aus“ präsentiert uns Nancy Meyers die Quintessenz ihrer Fähigkeiten: Liebenswerte Charaktere, eingebettet in einer lockerleichten Handlung, spielen sich direkt in Dein Herz.

Übrigens auch direkt auf Deinem Fernseher, denn als Neukunde des TV-Angebots von Vodafone Kabel Deutschland kannst Du Dir den Film vom 28.01.2016 bis 30.04.2016 gratis ausleihen. Da wird einem doch ganz warm ums Herz.

 

Hast Du den Film schon gesehen? Unser Senioren-Praktikant freut sich auf Deine Meinung.

 

Alle im Artikel verwendeten Bilder inkl. Titelbild: ©2015 Warner Bros. – Digital Distribution
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA eingeben *

×