Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Multitasking leicht gemacht – Diese App managed Deine Social-Media-Accounts

von

Einloggen, ausloggen, einloggen … Wenn Du mehrere Profile bei Facebook oder Instagram hast, dann weißt Du, was hier gemeint ist. Doch genau dafür hat eine App nun die passende Lösung parat. Willst Du verschiedene Kanäle unkompliziert checken, kommst Du an Friendly Social kaum vorbei.

Bei Facebook geht der Trend zum Zweitprofil. Denn natürlich willst Du seriös rüberkommen, wenn Dein Chef Dir eine Freundschaftsanfrage schickt. Auf der anderen Seite willst Du auch nicht jeden Morgen hektisch Dein Profil checken müssen, weil Dein bester Freund gescherzt hat, den peinlichen Schnappschuss der letzten Party auf Deine Pinnwand zu posten.

 

Ein zeitraubendes Dilemma

Der Spagat, sein berufliches und privates Ich in einem Kanal zu vereinen, ist eine große Herausforderung. Natürlich kann man Rechte an unterschiedliche Gruppen vergeben – wenn man sich vorher die Mühe macht, alle Freunde in eben diese Gruppen einzuteilen. Diesen Stress sparen sich die meisten und entscheiden sich deshalb gleich für ein schickes Business-Profil mit Bewerbungsfoto statt Urlaubsbild.

 

Social_1_20160218

 

Die Lösung heißt Friendly Social

Für Apple-Nutzer schickt sich Friendly Social an, dieses Problem zu lösen. Ständiges ein- und ausloggen nervt und einen Facebook-Account über den Handy-Browser und den anderen in der App laufen zu lassen, ist auf Dauer auch keine Lösung.
Friendly Social fügt Deine Facebook- und Instagram-Accounts nach vorheriger Passworteingabe in die App ein, und lässt Dich zur leichteren Unterscheidung jeweils eine Hintergrundfarbe wählen. Mit nur einem Swipe bist Du schon im anderen Account und verschaffst Dir so in Sekunden einen Überblick im Netzwerk-Dschungel.
Um diverse Instagram-Accounts überwachen zu können, wie es oftmals Fotografen oder Unternehmen tun müssen, ist die App ebenfalls bestens geeignet.

 

Was kann die App wirklich? Und was kann sie nicht?

Du denkst, Du bedienst gerade die Facebook-App, wenn Du ganz entspannt durch Deine Timeline scrollst. Denn auch auf Friendly Social kannst Du wie gewohnt Fotos posten, Beiträge teilen, liken, Neuigkeiten checken und Nachrichten senden. Ja, Du hast richtig gehört. Du kannst in der App Nachrichten lesen und verschicken und bist nicht an den Messenger gebunden – was wohl der gravierendste Unterschied zur herkömmlichen Facebook-App ist.
Social_3_20160218Um Nachteile zu finden, müssen wir von Facebook zu Instagram swipen. Hier kannst Du durch Deinen Stream scrollen, liken, kommentieren und Deine Neuigkeiten im Auge behalten. Allerdings fehlen die Such- und Vorschlägefunktionen, an denen Instagram im letzten Jahr viel verbessert hat. Du kannst über die App also weder nach Personen, noch nach Orten oder Hashtags suchen. Hier kann die Anwendung in den nächsten Versionen noch etwas aufholen. An der Tatsache, dass Du nach den Instagram-Richtlinien nicht über Drittanbieter posten darfst, ändert sich auch bei Social Friendly nichts.

 

Insgesamt vielversprechend

Unterm Strich bleibt eine sehr sauber verarbeitete App, die in Sachen Facebook nichts zu wünschen übriglässt. Sollten die Suchfunktionen von Instagram in Zukunft dazustoßen, kann Friendly Social eine gute Alternative zu „einloggen, ausloggen, einloggen“ werden. Wann es die App für das Android-Betriebssystem gibt, ist bisher noch nicht bekannt.

 

Würdest Du gerne Deine Social-Media-Accounts in einer App bündeln?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA eingeben *

×